Tisch- oder Wand-Kalender

Die Kalender haben grundsätzlich ein einheitliches Design:

  • Auf dem Deckblatt und jedem Monatsblatt erscheint je ein gutes Farbfoto, auch farbig gerahmt, mit kurzer Erklärung des Bildinhaltes, auf dem Deckblatt dazu der Name und Ort des Objektes, ggf. Anschrift.
  • Es können ein- oder doppelseitige Kalender gewählt werden; bei zweiseitigen wird die Vorderseite mit dem Kalendarium, die Rückseite mit dem Foto bedruckt.
  • Entscheiden Sie sich zwischen Hoch- oder Querformat.
  • Wählen Sie die Größe, am besten nach DIN-Maßen.
  • Auch geringe Stückzahlen ab 10 sind möglich.

Wozu sind Tisch- oder Wand-Kalender gut?

  • Kalender sind ein gutes, preiswertes Geschenk, insbes. zu Weihnachten.
  • Ein Kalender wirbt ein ganzes Jahr lang für Sie.
  • In das Kalendarium können außer Feiertagen und Schulferien auch Ihre besonderen Anlässe eingedruckt werden.
  • Beim Weiterverkauf der Kalender lässt sich ein Erlös erzielen, der über den Druckkosten liegt.
  • Erlöse können einem guten Zweck zugeführt werden, was die Kaufbereitschaft erhöht.

Noch ein Tipp:

Wenn Sie nicht jedes Jahr einen Kalender auflegen möchten, können Sie auch einen Dauerkalender - ohne Wochentage und bewegliche Feiertage - ausgeben, der z. B. als Geburtstagskalender dienen kann; dieser wird auf einem beschreibbaren Papier gedruckt.

bereits geliefert:
Ein-Jahr-Variante (oben):
Kirchengemeinde Nusse-Behlendorf,
Dauer-Variante:
Kirchengem. Ratzeburg-St. Georgsberg,
Kirchengem. Egestorf (Nordheide),
Kirchengem. Ramelsloh (Nordheide),
Kirchengem. Lübeck-St. Lorenz.

Tipp: Lassen Sie sich einfach Muster-Kalender per Briefpost zuschicken.